Wirtschaftspräsentation im Gebiet der Euroregion Pomerania: Schwedt/Oder - Gryfino 2011-2014

  


» Die dritte Edition der Messe „Wirtschaftspräsentation“ 3.05.2014

Am 3. Mai 2014 fand in Gryfino die nächste Edition der Messe „Wirtschaftspräsentation“ statt. Gryfino-eine Gemeinde mit vielfältigen Energiequellen. Die Präsentation des Potenzielles den deutschen und polnischen Firmen hat viele Interessanten angesammelt. Sowohl viele Unternehmer als auch Besucher nahmen an der Messe teil. Im Rahmen den vielfältigen Schaffen die beiden Städte- Gryfino und Schwedt pflegen seit Jahren die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Die Städte organisieren viele kulturellen und wirtschaftlichen Unternehmen. Dank der Zusammenarbeit mit der Bibliothek war im Hauptzelt die Ausstellung über Geschichte des Unternehmertums in Gryfino zu sehen. 

Die offizielle Eröffnung wurde zusammen von den Hauptgast prof. dr hab. Dariusz Rosati und den Bürgermeister der Gemeinde Gryfino Herrn Henryk Piłat geführt. Daran nahmen alle Gäste und Vorsitzender teil: die Behörden von der Stadt Schwedt, die Vertreter der Handwerkskammer Gryfino, die Unternehmervereinigung Uckermark, und die Vertreter der Selbstverwaltung der Stadt Gryfino.

   
   

Dieses Jahr der Verlag „Kalendarium imprez kulturalno-gospodarcyzch 2014“ diente als Promotionsmaterial zur 3. Messe. Der Verlag enthält Beschreibungen allen kulturellen Veranstaltungen im Euroregion Pomerania. Während der Messe 20 Aussteller aus Schwedt und Gartz und 20 polnische Unternehmen präsentierten den Besuchern ihr Leistungsspektrum. Viele von ihnen treiben die Gewerbe seit kurzer Zeit und haben die Möglichkeit gehabt, sein Potenziell zu präsentieren. Sie haben neue Partner aus Deutschland kennengelernt. Die beiden Partner wollen weiter zusammenarbeiten.

Die drei Verlage, die im Rahmen des Projektes entstanden.

Während diesjähriger Wirtschaftspräsentationen fand ein Treffen zwischen den beiden Seiten des Projektes. Die Teilnehmer haben während des Treffens ihr Schaffen zusammengefasst. Im Rahmen der Zusammenarbeit in der Zeit von drei Jahren entstanden drei Verlagen, die fördern: die Valoren der Gemeinde Gryfino, die Geschichte des Unternehmertums in Gryfino und die kulturellen Veranstaltungen am deutsch-polnischen Grenzgebiet. Dank des gemeinsamen Handelns den beiden Partnerstädten Schwedt und Gryfino wurde die Zusammenarbeit gestützt, neue Kontakte zwischen den Unternehmer geknüpft und die Möglichkeit für Unternehmer entstanden, dem Leistungsspektrum zu präsentieren. Das Projekt hat maßgeblichen Einfluss auf die grenzübergreifende wirtschaftliche Zusammenarbeit.

   
   
   
   
   


» Das Treffen der Arbeitsgruppe

Am 30 Januar 2014 im Sitz der Handwerkerverein fand das Treffen der polnisch-deutschen Arbeitsgruppe statt. Während der Sitzung die Vertreter den beiden Seiten haben die Maßnahmen verifiziert, die mit der nächsten Messe zusammengebunden sind. Die deutsche Seite bewertete positiv die Maßnahmen gegen die Messe in Gryfino. Die Freunde aus Deutschland gaben zu, dass die neu gebaute Küste der beste Platz für die Messe ist. Sie haben auch zugestimmt, dass die Messe an dieser Stelle stattfinden soll. Die Küste ist ein Kennzeichen für Gryfino. Der Stadt Gryfino wurden vor 760 Jahren Stadtrechte erhoben. Der Zeit der Messe ist gleichzeitig der 760. Jahreszeit der Erhebung den Stadtrechten. Dank der neuen Stelle der Messe wird die Ausstellung attraktiver gestalten. Die Motorboote und Jachten der Vertreter und Unternehmer beiden Seiten werden an der Küste anlegen können. Während des Treffens, wie in vorigen Jahren, konnten die Teilnehmer die multimediale Präsentation sehen. Die Präsentation zeigte die Bilder und Berichte über bisher organisierte Messe. Die Vertreter der deutschen Seite haben allen Betroffenen auf die Messe „Inkontact“ eingeladen. Die Messe findet dieses Jahr am 14-15 Juni statt.

   
   

besondere teilnahmebedingungen

ALLGEMEINE TEILNAHME-UND MESSEBEDINGUNGEN

 

Download:


» Die zweite Edition der Messe
   „Wirtschaftliche Präsentationen“ - 04.05.2013

Am 4. Mai 2013 auf dem Barnimaplatz in Gryfino fand die nächste Messe für Unternehmertum „Wirtschaftspräsentation“ statt. Die Ausstellung wird im Rahmen des Projektes „Wirtschaftspräsentation im Gebiet der Euroregion Pomerania; Schwedt an der Oder und Gryfino 2012-2014“ durchgeführt.

Die beide Städten Schwedt und Gryfino beabsichtigen, um die Zusammenarbeit im Rahmen alljährlichen Präsentationen fortzusetzen. Sie wollen sich weiter um deutsche und polnische Unternehmer kümmern und sowohl bei der Zusammenarbeit, Kontakten , als auch bei der Gewinnung neuen Markten helfen.

Die beide Städten, Gryfino und Schwedt arbeiten schon seit 16 Jahren zusammen. Ein wichtiges Ziel der Zusammenarbeit ist die Abstützung der Kooperationskontakten und die Anknüpfung der Kontakten durch den Unternehmer. Die Stadt und Gemeinde Gryfino betätigt sich aktiv auf der Teilnahme an vielen Initiativen. Die Initiativen dienen der Entwicklung deutsch-polnischen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

Im Anschluss an das Motto „Gryfino- eine Gemeinde mit vielfältigen Energiequellen“ war der Themenkreis der Messe frei. Die gemeinsame Energie allen Aussteller aus der Gemeinde Gryfino und Landkreis Uckermark, die zusammen an der Wirtschaftsentwicklung streben, war wie eine kumulative Komponente.

Ziel der Präsentation war es, eine freie Präsentation den betrieblichen Leistungen, der Leistungsfähigkeit und das Schaffen ermöglichen. Daran konnten die deutschen und polnischen lokalen Unternehmen und Handwerker teilnehmen, die mit der Industrie, Sport und Kultur beschäftigt sind. 

 
 
 
 
 

besondere teilnahmebedingungen

ALLGEMEINE TEILNAHME-UND MESSEBEDINGUNGEN


Download:


 
 

Am 12. April fand die letzte Begegnung der Arbeitsgruppe statt, die für den reibungslosen Verlauf und die Organisation der Wirtschaftspräsentation in Gryfino zuständig ist. Neben den deutschen und den polnischen Vertreter nahmen auch Mitglieder der lokalen Presse an dem Treffen teil. Bei der Begegnung wurde eine kurze Präsentation aus der vorherige Messe vorgestellt sowie aktuelle organisatorische  Themen der diesjährigen Wirtschaftsmesse besprochen. Die deutsche Seite lud  zur  9. Messe INKONTAKT am 01 . 02. Juni in Schwedt ein.


 

Am 26. Februar 2013 traf sich in Schwedt eine Arbeitsgruppe zwecks Vorbereitungsmaßnahmen zum Wirtschaftspräsentationen. In diesem Jahr sind Präsentationen für den 04. Mai geplant und finden auf dem Barnimer-Platz in Gryfino statt. Die Messe ist aus Mitteln der EU im Rahmen des Operationellen Programms Ziel 3 „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ – „Grenzübergreifende Zusammenarbeit“ der Länder Mecklenburg-Vorpommern/Brandenburg und der Republik Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie) 2007 bis 2013 gefördert. 


» Vorherige Editionen der Wirtschaftsmesse - 01.05.2012   

Am 1. Mai versammelten sich auf dem Barnimer Platz viele Aussteller aus Polen und Deutschland. Die offizielle Eröffnung führten die Vertreter der Handwerkskammer Gryfino, Grzegorz Staruk – Präsident und Herr Tadeusz Mockalo – stellvertretender Präsident, Henryk Pilat – Bürgermeister der Stadt und Gemeinde Gryfino, Annekathrin Hoppe – Leiterin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Schwedt/Oder, Sigmund Bäsler – Präsident der Unternehmervereinigung Uckermark e.V., Torsten Langkabel – Präsident des Gewerbebundes Gartz (Oder), Burkhard Fleischmann – Bürgermeister der Stadt Gartz (Oder).

Die symbolische Eröffnung der Wirtschaftsmesse erfolgte durch Herrn Karl Friedrich aus Prenzlau mit seinem Jagdhorn. In einem gemeinsamen Zelt befanden sich die Stände der Handwerker - und Unternehmerkammer Gryfino, die Stadt Gryfino und die Gemeinde Gryfino, die Stadt Schwedt/Oder und die Unternehmervereinigung Uckermark e.V.

Für die Messe wurde eine spezielle Broschüre über die Partner des Projektes, die Stadt Gryfino und die Stadt Schwedt/Oder herausgegeben. An ihren Ständen präsentierten sie ihre Informationsmaterialen für Aussteller und Besucher.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

besondere teilnahmebedingungen

ALLGEMEINE TEILNAHME-UND MESSEBEDINGUNGEN

Teilnehmer liste


Download: